Suche
  • Nicole Seichter

Deine Stärken kennen und Stress vermeiden


Es ist nun schon eine Weile her, dass ich die Ruhe hatte, einen Artikel für meinen Blog zu schreiben. Nun, heute nehme ich mir die Zeit.

Ein "Team-Workshop" ist laut Definition eine Veranstaltung, in der eine kleinere Gruppe mit begrenzter Zeitdauer intensiv an einem Thema arbeitet. In den vergangenen Monaten, in denen ich Team- Workshops zu verschiedenen Themen veranstaltet habe, sprachen wir regelmäßig über aktuelle Herausforderungen und die momentane Stimmungslage in den Unternehmen.

Immer mehr bestimmt Unsicherheit und mögliche Veränderungen oder Umstrukturierungen die Gefühlswelt der Arbeitnehmer hierzulande. Klimawandel, Agilität und Digitalisierung sind nur einige der Schlagworte, welche die Arbeitswelt augenblicklich bestimmen und langfristig komplett verändern werden. Das ist kurz gesagt die Stimmungslage, die meine Teilnehmer bestätigt haben.

Nichts wird so sein, wie wir es so lange erlebt haben. Es wird Veränderungen geben. Manch einer / eine kann damit umgehen. Ganz viele Menschen jedoch werden damit Probleme haben und Konsequenzen erleben.

Bereits heute sind also die Auswirkungen da. Und diese werden sich noch wesentlich extremer darstellen. Stress ist erst der Anfang - Depression, Burnout oder Burnout ist eventuell der nächste Schritt.

In einem Artikel zum Beispiel, der bereits 2018 veröffentlicht wurde (https://hbr.org/2018/02/1-in-5-highly-engaged-employees-is-at-risk-of-burnout) wird berichtet, dass Menschen, die trotz dass sie emotional verbunden sind mit dem was sie zu tun haben, ausbrennen. Wie kann das sein? Berichte wie diese gibt es mehr und mehr. Mittlerweile wurde Burnout endlich von der WHO als Krankheitsbild anerkannt. Immer mehr menschen brennen emotional aus.

Was können Sie machen, damit Sie nicht in diese Sackgasse laufen?

Kurze Antwort: Sie müssen zuerst mal wirklich wissen, wer Sie sind, welche Talente Sie haben und was diese Talente täglich brauchen.

In der Schule lernen wir Mathe, Englisch oder wie man einen Aufsatz schreibt - leider wurde und wird uns nicht erklärt zu verstehen, was und wer wir sind - und was wir brauchen, um ein Leben zu schaffen, in dem wir täglich unser Bestes geben können und ganz einfach glücklich sind.

Wer seine Talente kennt und jeden Tag einsetzt, hat eine wesentlich höhere Wahrscheinlichkeit, SEIN Leben zu leben. Emotional verbunden zu sein mit seiner Arbeit alleine reicht nicht. Die emotionale Verbindung mit sich selber muss zuerst einmal gegeben sein.

Ich will nun in einigen Beiträgen in meinem Blog Beispiele geben, in wiefern Stress entstehen kann, wenn wir uns nicht wirklich kennen (anerkennen) und wie statt dessen mehr Erfolg und Gesundheit geschaffen werden kann. Ich lade Sie ein, mir Fragen zu stellen und mir Ihre Erfahrungen mitzuteilen.

Heute hier ein kleiner Tip, wie Sie prüfen können, was Ihre Talente sind:

1. Enthusiasmus - Was ist etwas, worauf Sie sich freuen es tun zu können?

2. Einfach - Was ist etwas, das Ihnen einfach fällt und selbstverständlich ist?

3. Exzellenz - Was sagen andere über Sie, was Sie besser können als andere?

4. Energie - Was gibt Ihnen Energie - was ist etwas das sie inspiriert und Energie gibt?

5. Vergnügen - Was würden Sie gerne wieder und wieder tun?

Die Antworten auf diese Fragen sind verbunden mit den Ihnen eigenen Talenten. Wollen Sie mehr wissen? In meinem nächsten Blog Beitrag erkläre ich dazu mehr.

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Tag,

Ihre Nicole

#Burnout #BurnoutPrävention #StressPrävention #Stärken #Talente #GALLUP #CliftonStrengths

19 Ansichten