Suche
  • Nicole Seichter

Stärkenorientierte Erziehung - was ist das?

Aktualisiert: 27. Dez 2019


Wie erziehen Sie Ihre Kinder? Schon mal bewusst darüber nachgedacht? Ihr Ziel ist es sicherlich, gute Menschen heranzuziehen... und weiter?

Wie ist Ihr Erziehungsstil? Viel Kontrolle oder eher wenig? Mit Wärme oder distanziert?

Die Art und Weise, wie Sie Ihre Kinder erziehen, ist geprägt dadurch, welche Stärken Sie als Eltern mit sich bringen.

  • Wollen Sie Ihre Kinder inspirieren?

  • Sind Sie sensibel gegenüber den Bedürfnissen der Kinder?

  • Sind Sie in der Lage, klare Erwartungen gegenüber den Kindern zu artikulieren?

Brandon und Analyn Miller haben im Sommer diesen Jahres ein beeindruckendes Buch veröffentlicht: #Playtotheirstrengths . Das Buch ist u.a. bei Amazon erhältlich, allerdings augenblicklich nur in englisch.

Die Millers sind stolze Eltern von 7 Kindern. Sie berichten in ihrem Buch, wie sich ihr Erziehungsstil verändert hat, nachdem Sie von der "Stärkenorientierten Philosophie" gehört haben. Außerdem beinhaltet dieses Buch aber auch Tips, was Eltern machen können, um sich auf den Weg der stärkeorientierten Erziehung begeben wollen.

Brandon Miller ist selber seit vielen Jahren ein bekannter und vor allem hervorragender CliftonStrengths Stärkencoach - und dieses Wissen hat er nach Kind 3 begonnen, in seiner Familie einzusetzen. Das Ergebnis ist die Veröffentlichung von "Play to their Strengths".

Nun hat Brandon zusammen mit Dr. Bryan Darby ein Programm entwickelt, welches Eltern dabei unterstützen kann, ihre Kinder stärkeorientiert zu erziehen. Teil dieses Programmes, das "Incredible Kid / Incredible Parent" heißt, ist ein kostenloser Test, der die Talente von Eltern und Kindern greifbar macht.

Jeder Elternteil hat also Stärken. Ob diese Stärken aber tatsächlich "stark" sind, ist abhängig davon, ob Sie Stärken so einsetzen, dass Sie auch das erreichen, was geplant ist. Probleme können dann entstehen, wenn Sie Ihre Talente nicht kennen und dann ständig / oft so einsetzen, dass Probleme entstehen.

  • Wenn Sie zum Beispiel das Talent haben, klare Erwartungen zu setzen und deren Einhaltung vor das Wohl des Kindes setzen, gibt es Probleme.

  • Wenn Sie zum Beispiel das Talent haben, sensibel mit dem Kind zu sein, dann kann zu viel Sensibilität für das Kind auch problematisch werden.

Neben dem Fragebogen für die Eltern gibt es auch einen Fragebogen für die Kinder - die füllen entweder die Eltern für das Kind aus - oder wenn das Kind bereits lesen kann, machen Sie das mit dem Kind zusammen - allerdings unter gewissen Regeln, die ich gerne mit Ihnen teile.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann können Sie mir gerne eine Email schreiben: Nicole@strengths4you.com.

Ich bin autorisiert, diesen Kurs in Deutschland durchzuführen. Ich freue mich darauf Eltern bewusst zu machen, wie viel einfacher Erziehung ist, wenn der stärkenorientierte Ansatz dahinter steckt.

#Strengths4you #CliftonStrengths #IncredibleParent

17 Ansichten